12.06.2017

Gin Sieben - vom
Biebricher Schloss ins Schloss Bellevue

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier war heute, im Rahmen seines Antrittsbesuchs in Hessen, zu Gast im Biebricher Schloss in Wiesbaden.
Als regionales Gastgeschenk wurde ihm eine Flasche unseres Gin Sieben vom Land Hessen überreicht.
Es war uns eine große Ehre bei dem Empfang dabei sein zu dürfen.

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Hochzeit

Brennerei Henrich - Nationensieger Deutschland 2017 im Duell der Aromen

Dass Holger und Ralf Henrich von der Brennerei Henrich / Obsthof am Berg aus Kriftel das Brennhandwerk beherrschen haben sie längst bewiesen. Dass sie mit ihren hochqualitativen und intensiv aromatischen Produkten auch den internationalen Wettbewerb nicht zu scheuen brauchen haben sie ebenfalls mehrfach gezeigt. Dass aber Erfolg für die Henrich’s allerhöchstens Ansporn zur stetigen Weiterentwicklung ist, das zeigen die Ergebnisse der heurigen Edelbrandmeisterschaft Destillata.

 

 

Mit einem so umfangreichen wie ausgewogenen Sortiment an Edelbränden überzeugten die Henrichs die internationale Fachjury und wurden unter 119 Destillerien aus 12 Nationen im Spitzenfeld der Auserwählten Destillerien, jenen Betrieben mit der höchsten Gesamtwertung, ausgezeichnet. Darüber hinaus sicherten sie sich als bester von 33 teilnehmenden Betrieben den Titel Nationensieger Deutschland 2017 und setzten sich damit an die Spitze der stark aufgestellten deutschen Brennergarde.

Frucht und Holz auf höchstem Niveau

Die Konkurrenz ist stark und die Messlatte liegt hoch bei der Destillata Prämierung bester Spirituosen. Nur rund zehn Prozent der eingereichten Produkte werden mit Gold ausgezeichnet. Entsprechend hoch zu bewerten ist der Erfolg von Holger und Ralf Henrich, die mit einem Sortensieg und weiteren fünf Goldmedaillen ihren internationalen Spitzenplatz bestätigen konnten.

Der Gilors Single Malt peated wurde mit der Höchstnote von 20 Punkten als bester der Kategorie ausgezeichnet und die Fachjury geriet angesichts faszinierenden Whiskyaromatik fast ins Schwärmen.

Und auch zwei weitere Whisky-Varianten der Henrichs fanden großen Anklang. Zum einen überzeugte der bemerkenswert dichte und harmonische Single Malt PX-finish mit kräftigen 60%vol, für den die Jury ebenso Gold vergab wie für den eleganten, ausgeprägt schokoladigen  Single Malt Oloroso finish.

Mit Gold für den Alten Sauerkirschbrand im Rumfass und den Alten Apfelbrand im Spätburgunderfass bewiesen die Brüder Henrich ihre besondere Begabung und Leidenschaft, intensiv aromatischen Früchten mit passenden und ausdrucksstarken Holzaromen den perfekten Rahmen zu verleihen.

Komplettiert wird die „goldene Schnapskarte“ der Henrich’s mit dem Bananenbrand, ein klares, elegant strukturiertes Produkt von dessen animierender Aromatik man sich am besten selbst überzeugt.

Hochgeistige Genüsse auf dem Prüfstand

Mehr als 1000 Edelbrände, Spirituosen und Liköre aus 12 Nationen wurden bei der internationalen Edelbrandmeisterschaft DESTILLATA 2017 der verdeckten Verkostung gestellt. Betriebe aus Österreich, Deutschland, Ungarn, Italien, Rumänien, der Schweiz, Serbien, Frankreich, der Slowakei, den Tschechischen Republik und Argentinien beteiligten sich am Wettbewerb der besten Spirituosen und die geschulten Sensoriker der Destillata Fachjury haben diese Produkte verkostet, bewertet und beurteilt. Am 17. März wurden bei der großen Destillata Gala im funkelnden Ambiente der Swarovski Kristallwelten in Wattens (A) das Ranking der europäischen Spitzendestillerien verkündet.

Alle prämierten Brände können ab sofort im Destillata-Online-Guide unter www.destillata.at abgerufen werden.

 

0,5 Liter - 49 % vol - 35 €

 Gin Sieben mit Sieben Kräutern

 

Wer steckt hinter Gin Sieben?

Aus einer Projekt Anfrage von Gregor Haslinger, Inhaber des Fachgeschäfts Whisky Spirits / Frankfurt, entstand GIN SIEBEN.
Gregor ist für die Idee und die Realisierung des echten Frankfurt Dry Gins und ebenfalls für die Flaschengestaltung und das Grafik Design verantwortlich.

Um das Produkt professionell umzusetzen wurden WIR mit der Produktion und der Abfüllung beauftragt, und konnten so unsere Erfahrung und unser Know How mit in das Projekt einfliessen lassen.

Gin Sieben - Frankfurter Tradition vergeistigt

Gin Sieben verbindet auf kongeniale Weise seine Herkunft, die Mainmetropole mit dem traditionellen Frankfurter Rezept der Grünen Soße oder „Grie Soß“, wie der Frankfurter sagt.
Der Schlüssel zur Komposition von Gin Sieben ist neben dem obligatorischen Wacholder die 7-Kräuter-Mischung:
Boretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch.
Es gelang, die Essenzen dieser sieben Pflanzen mittels Mazeration auf den Alkohol zu übertragen.
Streng nach den Prinzipien der Herstellung eines Dry Gin, wurde zusammen mit Wacholderbeeren ein einzigartiger Spirit gebrannt:
Gin Sieben, echter Frankfurt Dry Gin

Wie ist Gin Sieben entstanden?

In Gin Sieben steckt über ein Jahr Entwicklungsarbeit, bis letztlich alle Komponenten zur Herstellung in Einklang gebracht werden konnten.
Als erstes stellte sich bei der Verwirklichung der Idee zu Gin Sieben die Frage, ob das Rezept der Grünen Soße tatsächlich als Grundlage für einen Gin geeignet sein kann.
Erst nach aufwendigen Versuchsreihen manifestierte sich ein Mischungsverhältnis, das allen Kriterien genügte:
Die sieben Kräuter konnten, fein abgestimmt gut in Gin Sieben eingebettet werden.
Die Erwartung auf einen ausgewogenen Gin Geschmack wurde erfüllt, wenn nicht sogar positiv übertroffen!
Als Voraussetzung für einen echten Frankfurter Gin ist natürlich entscheidend, die Produktion in der Region zu realisieren.
Hierzu mussten zunächst das entsprechend Netzwerk geschaffen werden.

Faktoren für den echten Frankfurt Dry Gin

Auf Grund folgender Eigenschaften verdient Gin Sieben die die Klassifizierung zum echten Frankfurt Dry Gin:
- Initiation in Frankfurt
- die Kräutermischung, inspiriert durch das Frankfurter Rezept der Grünen Soße
- die Herkunft der sieben Kräuter aus Oberrad, einem Stadtteil von Frankfurt
- die Herkunft des Basisalkohols, hergestellt aus Getreide in Frankfurt
- Destillation durch eine ansässige Brennerei aus der Frankfurter Region
- die lokale Quelle mit reinstem Wasser aus dem Raum Frankfurt
- manuelle Abfüllung des Gins in einem Betrieb in der Region Frankfurt

Wie schmeckt Gin Sieben?

In der Tat verhilft die Kombination der spezifischen sieben Kräuter Gin Sieben zu einem individuellen Charakter, mit einem sehr einzigartigem Geschmacksbild -
die weiteren Komponenten fügen ihr übriges hinzu:
Kräutrige Substanz und komplexe Basis bilden die Aromen von Kerbel und Petersilie.
Frische mit der Tendenz zu Zitrusnoten stammen von der Kresse und dem Sauerampfer.
Piminelle, leicht nussig und Boretsch, eher floral runden die Komposition sanft ab.
Schnittlauch letztlich verleiht einen besonderen Charakter, ohne dabei zu dominieren.
Der weiche, fast liebliche Ton entsteht während des Brennvorgangs aus dem Anteil gemälzten und vergorenem Getreides

Warum verfügt Gin Sieben über 49% Vol. Alkohol?

Die Alkohol Prozentzahl von Gin Sieben ist genetisch verankert und ergibt sich quasi zwangsläufig aus seinen Inhaltsstoffen:
Sieben Kräuter des Rezepts der Grüne Soße vereint mit den sieben Einflüssen,
 die den echten Frankfurt Dry Gin auszeichnen, multiplizieren sich zu 49% Vol. Alkohol, was zu 100% Genuss führt!

Quelle: Homepage Gin Sieben